Samstag, September 20, 2008

Neue Spitzen...

braucht die Socke.
Um genau zu sein, meine Lieblingswollmeise, die RhabarberRaku-Socken.

Die Spitzen waren an den Zehen schon nach kurzer Zeit durch, das Geflickte hielt ähnlich kurz und meine Lust neue Spitzen anzustricken hielt sich in ganz eng gesteckten Grenzen - bis ich gestern im Kaufhaus meines Vertrauens in der Kurzwarenabteilung buntes, einfarbiges, baumwollglänzendes Beilaufstopfgarn gesehen habe, in genau DEM Grünton der auch in der Wolle zu finden ist.....
Und so sehen die nunmehr verstärkten, neuen Spitzen aus:

Und hier nochmal die Socken im Ganzen:


Und jetzt gibt es 1 Stunde an den Auftragssocken und dann werde ich mich nochmals an dem Färöer-Tuch versuchen, diesmal mit einer NS kleiner, mit 4,5mm wie angeraten wird mir das ganze zu labberig-löchrig...
Edit: Das Tuchgestricke wird verschoben, die Socke ist schon an der Ferse, die hätte ich gerne noch fertigbekommen, dann kann die Socke morgen hierbei oder hierbei fertig werden....

Keine Kommentare: